Die Wissens­be­stände unserer 30-​​jährigen Planungs– und Über­wa­chungs­tä­tig­keiten bei Beton­in­stand­set­zungen und Bauwerks­sa­nie­rungen werden durch regel­mäßige fach­be­zogene Fort­bil­dungen vertieft und erweitert. Unsere Bauin­ge­nieure weisen u.a. folgende Zusatz­qua­li­fi­ka­tionen nach:

  • Bauvor­la­ge­be­rech­tigung für alle Baumaß­nahmen
    Die Bauvor­la­ge­be­rech­tigung ist erfor­derlich, um Bauan­träge und entspre­chende Antrags­un­ter­lagen verant­wortlich zeichnen und einreichen zu können
  • Nach­weis­be­rech­tigung für Stand­si­cherheit, Wärme­schutz und Brand­schutz 
    Wärme– und Brand­schutz­nach­weise sowie statische Berech­nungen müssen in der Regel durch einen Prüf­in­ge­nieur geprüft werden. Durch die Nach­weis­be­rech­tigung entfällt diese zusätz­liche Prüfung bei bestimmten Bauwerks­klassen.
  • RAL-​​Gütezeichen „Planung und Instand­haltung von Beton­bau­werken“
    Dieses Güte­siegel wurde der SiB Inge­nieur­ge­sell­schaft mbH von der Güte­ge­mein­schaft Planung der Instand­haltung von Beton­bau­werken e.V. wegen Einhaltung der hohen fest­ge­legten Güte– und Prüf­be­stim­mungen vergeben und wird stetig durch Nach­weise aufrecht­er­halten.
  • Zerti­fi­zierter Sach­ver­stän­diger für Beton­schäden und Beton­in­stand­haltung
    Das nach den Richt­linien der Zerti­fi­zierung Bau GmbH erworbene Zerti­fikat bescheinigt dem Inhaber vertiefte Kennt­nisse bei Schäden an Beton­bau­werken.
  • Zerti­zierte Sach­kundige Planer für Beton­in­stand­setzung
    Neben der Büro­zer­ti­fi­zierung durch die GUEP Güte­ge­mein­schaft Planung der Instand­setzung von Beton­bau­werken (RAL-​​Gütezeichen) haben einige unserer Bauin­ge­nieure die Zerti­fi­zierung als „Sach­kun­diger Planer für die Beton­in­stand­setzung“ erworben. Neben den weit über die Mindest­an­for­de­rungen liegenden Erfah­rungen in diesem Spezi­al­gebiet erfüllen sie somit die hohen Ansprüche der Qualität über­wa­chenden Güte­ge­mein­schaft.
  • Aner­kennung zum Prüf– und Über­wa­chungs­be­auf­tragten durch das DIBt    
    DIBt steht für Deutsches Institut für Bautechnik mit Sitz in Berlin. Die SiB Inge­nieur­ge­sell­schaft ist dazu befähigt, Beton­in­stand­set­zungs­maß­nahmen zu über­wachen (sog. Fremd­über­wa­chung)
  • Prüf– und Über­wa­chungs­be­auf­tragter der ib e.V. und der BFI e.V.
    Die SiB Inge­nieur­ge­sell­schaft ist für die Landes­gü­te­ge­mein­schaft Beton­in­stand­setzung und Bauwerks­er­haltung Hessen-​​Thüringen e.V. (ib e.V.) und für die Bundes­gü­te­ge­mein­schaft Beton­in­stand­setzung e.V. (BFI e.V.) als Prüf– und Über­wa­chungs­be­auf­tagter tätig.
  • SIVV-​​Schein für Beton­in­stand­setzung
    SIVV steht für Schützen–Instand­setzen–Verbinden–Verstärken. Der Nachweis dient der Eignung zur fach– und sach­ge­rechten Beton­in­stand­setzung.
  • Zerti­fi­zierter Kanal­sa­nie­rungs­be­rater (ZKS)
    Unsere Inge­nieure haben die Quali­fi­kation als Zerti­fi­zierter KanalSanie­rungs­be­rater erworben.
  • Nachweis als Bauwerks­prüfer für Inge­nieur­bau­werke
    Dieses Zerti­fikat weist besondere Kennt­nisse für die Brücken­prü­fungen nach DIN 1076 nach.
  • Sach­kun­de­nachweis gemäß TRGS 519
    TRGS steht für Technische Regeln für GefahrStoffe. Der Lehrgang dient dem Erwerb der Sach­kunde für Abbruch-​​Sanierung-​​Instandhaltung (ASI) an allen asbest­hal­tigen Gefahr­stoffen einschließlich Asbest-​​Zementprodukten.
  • Zulassung für SiGe-​​Koordination
    Die Einhaltung der Verordnung über Sicherheit und Gesund­heits­schutz auf Baustellen (BaustellV) obliegt dem Bauherrn. Er kann jedoch die Leis­tungen auch an einen SiGe-​​Koordinator vergeben. Die SiB Inge­nieur­ge­sell­schaft beschäftigt geprüfte SiGe-​​Koordinatoren.
  • Fach­auf­sicht für die Instand­setzung von Trink­was­ser­be­hältern
    Mit der Zerti­fi­zierung nach dem DVGW-​​Arbeitsblatt W 316 – 2 – Fach­auf­sicht I für die Instand­setzung von Trink­was­ser­be­hältern – wird die Quali­fi­zierung für diesen Spezi­al­be­reich bescheinigt.